Schriftgrad:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 

Begrüßen und Verabschieden

Der Aufenthalt im Kindergarten bedeutet für das Kind und deren Eltern eine Trennung, wenn auch nur für einige Stunden.

 

Mit der morgendlichen Begrüßung gestalten wir diese Situation bewusst und unterstützen das Kind dabei.  Wir begrüßen jedes Kind und seine Eltern individuell und freundlich, so dass Sie  sich in der Einrichtung willkommen fühlen.

 

Nachdem die Eltern die Einrichtung verlassen haben, sorgen die Erzieherinnen dafür, dass die Kinder ihren individuellen Bedürfnissen und ihrem Tempo folgend entsprechend in den Tag finden. Ein gelungener Start ermöglicht es den Kindern, sich auf das Tagesgeschehen einzulassen.

 

Wenn die Eltern ihr Kind abholen, informiert die Erzieherin sie über wichtige Geschehnisse, die für ihr Kind besonders bedeutsam waren und verabschiedet sich persönlich von jedem Kind und seinen Eltern. 

Foto: Thamm

 

SPEZIELL: Bei der morgendlichen Aufnahme:

 

Meerschweinchen Jule ist für unsere Kleinen im Krippenbereich sehr bedeutsam. Die Kinder bringen gern eine kleine Möhre oder ein Apfelstück zur Begrüßung mit. Jule dankt es den Kindern mit fröhlichem Quitschen. Der Trennungsschmerz von Mama oder Papa ist dann sehr schnell vergessen.